Ergometrie – Ablauf, Vorteile und Alternativen

Ergometrie – Ablauf, Vorteile und Alternativen

Ergometrie - was ist das?

Ergometrie ist die Messung der körperlichen Leistungsfähigkeit durch Belastungstests unter Beobachtung bestimmter Körperfunktionen mithilfe eines EKGs und fallweise auch einer Vorrichtung zur Messung der Atmung. Neben dem Einsatz in der Sportmedizin kommt die Ergometrie vor allem in der Diagnose und Behandlung von Herzkrankheiten und Lungenkrankheiten zum Einsatz.
Um sich auch ein Bild des Herzens unter Belastung zu machen, wird ein Belastungs-EKG durchgeführt.
Dabei wird das EKG ähnlich wie ein normales EKG geschrieben, nur dass Sie dabei körperlich aktiv sind und sich auf einem Fahrrad oder Laufband bewegen.
Bei der Spiroergometrie handelt es sich um eine Untersuchung, bei der zusätzlich zur üblichen Belastung auf dem Fahrrad-Ergometer die Atmung unter Belastung gemessen wird. Damit kann der Arzt die Leistungsfähigkeit von Herz und Lunge beurteilen und die Grenze der Ausdauer-Belastbarkeit bestimmen.

Ergometrie – wann?

Bei manchen Herz-Kreislauf-Erkrankungen scheint das Herz in einer einfachen EKG-Untersuchung gesund. Störungen treten erst unter Belastung auf. Störungen. Vor allem Symptome  wie Atemnot, Stechen in der Brust oder Leistungsminderung sind bei Untersuchungen im Ruhezustand nicht erkennbar. Bei einer Ergometrie wird unter strenger ärztlicher Aufsicht ein Belastungstest durchgeführt, und bei Auftreten von Beschwerden können bestimmte Messwerte der Herz-Kreislauf-Funktion (z.B. Blutdruck, Herzschläge pro Minute, Rhythmus und Veränderungen im EKG) erfasst werden. Dies gibt Hinweise auf die Ursache der Beschwerden.

Bei Belastungstests werden die Belastbarkeit und Veränderungen der Herz- und Kreislauffunktion unter bei verschiedenen Krankheiten untersucht und beurteilt, z. B. bei Bluthochdruck, Bradykardie, chronotroper Inkompetenz, Herzinsuffizienz, Herzklappenerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, koronarer Herzkrankheit (KHK) und nach Herzoperationen.

Ergometrie – wie?

Für den Belastungstest auf dem Fahrradergometer bzw. auf dem Laufband sollten Sie bequeme Sportkleidung und Turnschuhe tragen.  Am Beginn der Untersuchung wird ein Ruhe-EKG aufgezeichnet und der Blutdruck im Ruhezustand gemessen. Dazu werden mehrere Elektroden an der Haut des Brustkorbs und Rückens befestigt und eine Blutdruckmanschette am linken Oberarm angelegt. Anschließend werden unter körperlicher Belastung die EKG-Aufzeichnungen in regelmäßigen Abständen wiederholt.

Die körperliche Belastung erfolgt entweder auf einem Fahrrad oder einem Laufband. Alle zwei Minuten wird der Widerstand des Fahrradergometers bzw. die Geschwindigkeit des Laufbandes erhöht, um so eine kontrollierte Steigerung der Belastung hervorzurufen. Die Untersuchung wird bis zur Belastungsgrenze durchgeführt, es sei denn, bestimmte Messwerte (wie Blutdruck oder Herzfrequenz) überschreiten die festgelegten Grenzwerte oder es treten Herz- oder Atembeschwerden auf. Nach Erreichen der Belastungsgrenze sollten Sie noch einige Minuten ohne Anstrengung weitertreten bzw. laufen, damit auch Beschwerden, die erst kurze Zeit nach der Belastung auftreten, erkannt werden können.

Ergometrie – gibt es Alternativen?

Die Ergometrie ist nur eine in einem ganzen Arsenal von Herz-Kreislauf-Untersuchungen.
Bei gesunden Patienten ist die schlimmste anzunehmende Nebenwirkung ein leichter Muskelkater. Bei schwer herzkranken Patienten muss der durchführende Arzt genau abwägen, ob eventuell Kontraindikationen für die Durchführung einer Ergometrie vorliegen (z.B. akutes Koronarsyndrom, Herzmuskelentzündung, schwere Herzklappenerkrankung, zu hoher Blutdruck etc.)

Ergometrie – warum in der Wiener Privatklinik?

Die Wiener Privatklinik bietet Ihnen nicht nur einige der besten Fachärzte Wiens, sondern auch Spezialisten und die nötige diagnosetechnische Ausrüstung für alle Untersuchungen, die erforderlich werden könnten, wenn die  Ergometrie den Verdacht auf eine Erkrankung liefert. Und die besten Spezialisten für die sofortige Behandlung solcher Erkrankungen. Früherkennung und rechtzeitige Behandlung auf höchstem Niveau sind der beste Garant für ein langes, beschwerdefreies Leben.

Nähere Informationen Ergometrie bekommen Sie über unsere telefonische Infoline oder per Mail. Alle Kontaktdaten finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Fachärzte