Millesi Center

MILLESI CENTER
FÜR CHIRURGIE DER PERIPHEREN NERVEN,
DES PLEXUS BRACHIALIS UND FÜR REKONSTRUKTIVE
CHIRURGIE

Periphere Nervenchirurgie, Plexus- und Mikrochirurgie, operative Behandlung von Nervenverletzungen, Nerventumoren und Nervenkompressionssyndromen

Allumfassendes Behandlungskonzept

Das MILLESI CENTER an der Wiener Privatklinik bietet ein allumfassendes Konzept in der Behandlung von peripheren Nervenläsionen, Schmerzsyndromen und Nervenrekonstruktionen, einschließlich Nerventransplantationen.

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die besten Ergebnisse dann erzielt werden, wenn in der Therapie das Gehirn, das Zentrale Nervensystem, die Peripheren Nerven sowie die Muskulatur als funktionelle Einheit betrachtet werden. War man früher schon zufrieden, wenn man bei einem, nach einem Unfall vollständig gelähmten Arm z.B. die Beugung des Ellbogengelenkes erreichen konnte, so strebt man heute auch in schweren Fällen das Wiedererlangen komplexer, zielgerichteter Bewegungen an. Dies gelingt aber nur dann, wenn die gelähmte Muskulatur, vor allem aber das Gehirn in die therapeutischen Bemühungen einbezogen werden.

Im MILLESI CENTER werden Patienten von der Diagnose über die operative Behandlung bis hin zur Neurorehabilitation durch ein interdisziplinäres Team der besten Fachspezialisten betreut. Durch die ständige Forschung auf dem Gebiet, bietet das MILLESI CENTER seinen Patienten Behandlungsmethoden auf dem neuesten internationalen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Indikationen

Behandlung von:

Verletzungen des peripheren Nervensystems:

  • Plexus brachialis
  • Nerven der oberen Extremität
  • Plexus lumbo-sacralis
  • Nerven der unteren Extremität

Folgezustände nach Nervenverletzungen

  • Neurolyse
  • Wiederherstellung der Kontinuität des Nervs durch Nerventransplantation
  • Nerventransfer
  • Wiederherstellung der Funktion durch Muskeltransfer
  • Wiederherstellung der Muskel-Balance
  • Arthrolyse (Lösung von Gelenksverklebungen)
  • Tenolyse (Lösung von Verklebungen der Sehnen)
  • Gelenksversteifungen zur Verbesserung der allgemeinen Funktion
  • Rekonstruktion durch Haut-Transplantation und Gewebetransfer (Gleitgewebslappen)

Schmerzsyndrome bedingt durch

  • Irritation eines Nervs
  • Spontan oder nach Operationen/Verletzungen

Rekonstruktive Chirurgie der Haut und des Gleitgewebes

Nerventumore

Kompressionssyndrome

  • Thoracic outlet syndrome (TOS)
  • Karpaltunnelsyndrom (CTS)
  • Tarsaltunnelsyndrom (TTS)
  • Syndrom der Loge de Guyon
  • Suprascapularis Syndrom
  • Pronator teres Syndrom
  • andere

Spastische Lähmungen

Volkmann’sche Kontraktur

Neurorehabilitation unter besonderer Berücksichtigung der Gehirn-Plastizität (IMF Therapie)

Wann sollten Sie sich an das MILLESI CENTER wenden?

Nach einem Unfall, bzw. nach Eintreten der Beschwerden sollten Sie möglichst rasch die Spezialisten des MILLESI CENTERS konsultieren. Je länger mit der Behandlung zugewartet wird, desto schlechter ist die Aussicht auf einen Erfolg.