Knieverletzungen - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Knieverletzungen -
Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Das Knie ist das größte Gelenk des Körpers – und zugleich das verletzungsanfälligste. Mit gesunden Kniegelenken kann man ohne Schmerzen gehen, sich drehen und in die Hocke gehen. Dabei trägt das Kniegelenk in verschiedenen Belastungssituationen ein Mehrfaches des Körpergewichtes. Das Zusammenspiel zwischen Knochen, Muskeln, Bändern, Sehnen, Knorpel und anderen Weichteilen im Kniegelenk gibt dem gesamten Körper Stabilität und zugleich Beweglichkeit.

Knieverletzungen entstehen durch übermäßige Beanspruchung bei Hochleistungssportarten oder intensiver körperlicher Betätigung oder akut durch Sturz oder falsches Auftreten. Neben Verletzungen können auch Arthritis oder altersbedingtes Nachlassen des Gewebes Schmerzen verursachen und die Kniefunktion reduzieren.

Zu den häufigsten Knieverletzungen, die der Sportmedizin begegnen, zählen Kreuzbandverletzung, Kreuzbandriss und Meniskusverletzungen. Die Symptome sind neben Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit vor allem mehr oder weniger spürbare Instabilitäten des Kniegelenks.

Zur Diagnose dient eine mehrstufige orthopädische Untersuchung des Knies, bestehend aus einer Erhebung der Krankengeschichte, die den allgemeinen Gesundheitszustand und bestehende Beschwerden erfasst, einer physikalischen Untersuchung zur Erfassung der Beweglichkeit und Stabilität des Kniegelenks, Muskelstärke und Beinachse und bildgebenden Untersuchungen wie Röntgen und MRT. Blutuntersuchungen können zur Feststellung einer Arthritis notwendig sein. Die Diagnose führt zu einer Empfehlung für die Therapie, wobei die Bandbreite der Behandlungen von Medikamenten bis zu Arthroskopie oder anderen chirurgischen Verfahren reicht.

Häufige Diagnosen sind:

  • Meniskusverletzungen, zu behandeln durch Teilentfernung, Refixation oder Meniskustransplantation
  • Kreuzbandverletzungen, zu behandeln durch Rekonstruktion des vorderen bzw. hinteren Kreuzbandes
  • Kniescheibenverrenkung, zu behandeln durch Rekonstruktion des inneren Haltebandes (MPFL)
  • Knorpelverletzungen, zu behandeln durch Knorpelglättung, Microfrakturierung oder Transplantation
  • arthroskopische Gelenkskörperentfernung
  • Abnützungen und schwere Verletzungen, zu Behandeln durch Einsetzen einer Gelenksprothese

Kreuzbandriss - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Meniskusriss - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Nähere Informationen zu Sportverletzungen bekommen Sie über unsere telefonische Infoline oder per Mail. Alle Kontaktdaten finden Sie auf unserer Kontaktseite.