Ärztliche Direktion

ÄRZTLICHE DIREKTION

Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz ist seit 2010 ärztlicher Direktor der Wiener Privatklinik und international renommierter Vorreiter auf dem Gebiet der Endoprothetik.

Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz, Fachspezialist für Orthopädie, Knochentumorchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie stand zahlreichen Forschungsgesellschaften als Präsident vor und wurde für sein wissenschaftliches Engagement mit zahlreichen Ehrenmitgliedschaften und Auszeichnungen geehrt.

LEBENSLAUF

28.2.1941

Geboren in Wien

13.7.1967

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde

16.9.1970

Educational Council for Medical Graduates am (ECFMG)

Graduierung für die praktische Ausübung in den USA

Orthopädische Facharztausbildung

1970 - 1974

Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie bei Univ.-Prof.Chiari

1974

Oberarzt der Orthopädischen Univ.Klinik

Leiter des Tumorteams der Orthop.Univ.Klinik

1979

Univ.Dozent für Orthopädie

18.6.1974

Habilitation

1.2.1984

O. Univ. Prof. für Orthopädie

18.6.1984 - 30.09.2009

Vorstand der Univ.Klinik für Orthopädie

1988 - 1989

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (ÖGO)

1990 - 1993

Präsident der European Musculo-Skeletal Oncology Society (EMSOS)

1992 - 2000

Präsident der Wiener Medizinischen Akademie für ärztliche Fortbildung und Forschung (MEDAK)

1995

Präsident des Vereins zur Förderung von Wissenschaft und Forschung am Allgemeinen Krankenhaus in Wien (VFWF)

1997

Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (DGOT)

1989 - 1999

Member of the Executive Board of the European Orthopaedic Research Society (EORS)

1999 - 2002

President der Société International de Chirurgie Orthopédique et de Traumatologie (SICOT)

2004 - 2005

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC)


Mitgliedschaften unter anderem

American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)
American Association for the Advancement of Sience (AAAS)
American Musculo-Skeletal Tumor Society (MSTS)
Société International de Chirurgie Orthopédique et de Traumatologie (SICOT)
International Hip Society
International Society on Limb Salvage (ISOLS)
European Musculo-Skeletal Oncology Society (EMSOS)
Ausländisches Mitglied der Macedonian Academy of Science and Arts (MANU)
Mitglied der Deutschen Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie (DVOST)
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik

2003 - 2009

Senator der Medizinischen Universität Wien

1989 - 2007

Mitglied des Obersten Sanitätsrates der Republik Österreich

Herausgeberschaften

1988 - 2003

Herausgeber der Zeitschrift für Orthopädie und Grenzgebiete (Enke Verlag)

1993 - 1996

Editorial Board of International Orthopaedics (Springer Verlag)

1996 - 2000

Editorial Board of Bone and Joint Surgery B

1991 - dato

Consulting Editorial Board - La Chirurgia Degli Organi di Movimento

 

Reviewer des “Journal of Bone and Joint Surgery A”

Reviewer „Journal of Orthopaedic Research“

 

Ehrenmitgliedschaften

2003

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)

2005

Österreichischen Röntgengesellschaft

2006

Österr. Ges. für Tumororthopädie AMSOS

2007

Oberster Sanitätsrat

2008

Hilfsorganisation für Krebs-, Behinderung- und schwerheilbarer Krankheiten für Rumänien

2009

Österreichische Gesellschaft für Chirurgie

2010

Ehrenbürger der Medizinischen Universität Wien




 

 

 

Auszeichnungen

1991

Sigillum Universitatis Redonensis (Rennes/Frankreich)

1995

Goldenes Ehrenzeichen des Österr. Jugend Rotkreuze

2002

Goldenes Verdienstzeichen der Stadt Wien

2002

Henry Dunant Medaille des Internationalen Roten Kreuz

2004

Erich Lexer Preis

2005

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien

2005

Erwin-Schrödinger-Preis der Österr. Akademie der Wissenschaften

2006

Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

2007

MUVI Patron of the Year

2008

Ordinul Meritul Sanitar der “Hilfsorganisation für Krebs- Behinderung- und schwerheilbare Krankheiten für Rumänien”. Schloss „Palatul Cotroceni“, Bukarest, Rumänien