Diese Website verwendet Cookies,  um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

! COVID-19 Präventionsmaßnahmen – Zutritt zur Wiener Privatklinik. Einzelheiten

Telemedizin

Telemedizin im Trend: Wie das neue Online Healthcare Center der Wiener Privatklinik internationalen Patienten Konsultationen via Internet ermöglicht

Die Covid-19- Pandemie hat viele verheerende Auswirkungen. Eine davon ist die Einschränkung von Mobilität und Flexibilität sowie der Fakt, dass Grenzen, die die globale Welt öffnete, auf unbestimmte Zeit geschlossen sind.

Nun hat der Mensch oft keine Wahl: Für Menschen auf der Suche und mit dem Bedürfniss einer medizinischen Untersuchung oder Behandlung ist diese Einschränkung des Flugverkehrs verheerend. Richtig? Falsch!

Denn die Wiener Privatklinik hat eine Lösung gefunden, bedingt dadurch, dass sie als eine der größten Privatkliniken Österreichs weltweit einen großen Patientenstamm besitzt, der auf die Behandlung in der WPK angewiesen ist.

„Wir haben es geschafft, einen neuen Service auf die Beine zu stellen, der es Patienten aus aller Welt ermöglicht, mit den hervorragenden Ärzten, die an der WPK tätig sind, online in Kontakt zu trete“, bekräftigt Ema Hafner, EMBA, die den Bereich Marketing und Internationales Business der WPK leitet.

Telemedizin der Wiener Privatklinik: Fokus auf hervorragender Qualität

Dieser Service manifestiert sich im sogenannten Online Healthcare Center der Wiener Privatklinik, welches im März letzten Jahres eröffnet wurde.

Das Prinzip ist simple und doch äußerst effektiv und setzt ungeahnte Möglichkeiten in der virtuellen Medizin frei: Über eine Online-Plattform können Patienten aus aller Welt per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sich mit den hochkarätigen Belegärzten der WPK verbinden lassen und eine Online-Konsultation erhalten. Garantiert sind unter anderem Sicherheit, eine hervorragende Sprach- und Bildqualität, sowie Einhaltung aller Datenschutzanforderungen!

Wie funktioniert das Online Health Care Center?

Der erste Kontakt im Online Health Care Center läuft über einen Case-Manager, der für die Verbindung zwischen Patient und jewiligem Arzt zuständig ist. Außerdem sorgt besagter Case Manager ebenfalls dafür, dass die medizinische Online-Konsultation reibungslos verläuft: Es wird kommuniziert was vorbereitet werden muss, wie alles abläuft und es werden weitere Tipps gegeben.

Entscheidend ist, dass vorab bereits jegliche relevanten Gesundsheitsdaten und Dokumente, wie Befunde oder radiologische Bilder, an den Arzt gehen, sodass eine perfekte Vorbereiting sichergestellt werden kann und die Online-Konsultation so effektiv und produktiv wie möglich ablaufen kann: und bestens auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Patienten abgestimmt ist.

Marketingleiterin Hafner erzählt, dass diese Innovation anfangs for allem darauf abzielte, bereits behandelten Patienten oder Patienten, die eine Follow-Up-Untersuchung benötigten, diese Möglichkeiten anzubieten.

Mit der Zeit wurde jenes Online-Instrument jedoch mehr und mehr ebenso von neuen Patienten genutzt, speziell für Konsultationen im Bereich der Onkologie und für medizinische Zweitmeinungen. Das Online Health Care Center sprengte schnell Grenzen und hat nun bereits einer Vielzahl von Patienten in Rumänien, Bulgarien und Russland geholfen, wo es seit Juni gezielt vermarktet wird. Bereits mehr als 100 Online-Konsultationen mit Patienten aus dem Ausland wurden inzwischen erfolgreich durchgeführt.

„Die Telemedizin hat durch die Pandemie gewaltigen Aufwind bekommen“, weiß Hafner. Wie es zu diesem Trend kam? Krankenhäuser und Arztpraxen sind so überlastet, dass beispielsweise in Österreich und vielen anderen Ländern restriktive Rahmenbedingungen für ärztliche und medizinische Beratungen im Internet gelockert wurden. Der Wert eines solchen Services und Angebotes wurde also global erkannt.

Die WPK-Marketingleiterin ist überzeugt, dass sich dieser Trend fortsetzt und nur verstärkt, diese Evolution sei der Beginn medizinischer Innovation, die die heutigen virtuellen Möglichkeiten effektiv nutzt.

In welchen Bereichen bietet das OHC der Wiener Privatklinik Online-Konsultationen

Das Online Health Care Center der Wiener Privatklinik bietet in vielen medizinischen Sektoren Online-Konsultationen:

Von Dermatologischer Konsultation, über Online-Konsultationen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie, Urologie, Kardiologie bis hin zu Endokrinologie und vielen weiteren medizinischen Bereichen!

Buchen Sie heute Ihre Online-Konsultation oder kontaktieren Sie uns einfach direkt!

Social Media
Facebook Twitter Google Plus E-Mail